Reportagen

Wo auch immer ich mich in der Welt gerade befinde, fast immer ist meine Kamera bei mir. Dabei ist es nicht so, dass ich alle Momente festhalten mag, sondern nur diejenigen, die in meinem Kopf nahe genug an meine Traumvorstellung heranreichen. Das Motiv ist dabei nicht immer entscheidend, oftmals machen auch die Atmosphäre eines Ortes, das Licht und die Schatten und das Gefühl, welches einen dort übermannt, dass ich dann Auslöser drücke. Um diese Momente wieder auferstehen lassen zu können, darum fotografiere ich.